Gärkorb Peddigrohr rund

€25,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Gärkörbchen aus Peddigrohr haben optimale Eigenschaften zur Gärung von Brotteigen. Das natürliche Material nimmt Feuchtigkeit auf und speichert die Temperatur, damit der Teig während der Stückgare keinen großen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Dadurch wird die Krume locker und gleichmäßiger. Bereits seit 1847 werden diese Gärkörbe von der Firma Herbert Birnbaum in Deutschland hergestellt.Sie sind in verschiedenen Größen und auch in oval erhältlich. Die Gärkörbchen sind auch gut zum Servieren als Brotkorb geeignet. Tipp: mit dem passenden Leinenbezug vermeidest du ein Krümelmeer am Frühstückstisch.

Für die Peddigrohr Gärkörbchen findest du hier passende Gärkorb Leineneinsätze. Alternativ kannst du auch einen Gärkorbbezug aus Baumwolle verwenden oder diesen zusätzlich zum Abdecken des Gärkorbes verwenden.

Gärkorb Gewichtsangaben

Die Gewichtsangaben beziehen sich auf das Brotgewicht nach dem Backen für ein Brot mit über 50% Roggenanteil. Bei einem Brot mit einem hohen Anteil eines Getreides mit mehr Volumenentwicklung wie zum Beispiel Weizen und seine Urformen Dinkel, Einkorn, Emmer und Kamut sollte man die nächst größere Form wählen. Bei dichten Mehrkornbroten kann die nächst kleinere Form gewählt werden. 

 

Der Gewichtsverlust eines Brotteiges durch das Backen beträgt je nach Brot und Backvorgang ca. 10-20 %.

Details

Hergestellt in Deutschland

Material:

  • Peddigrohr aus der Rattanpalme 

Abmessungen:

  • bis 750 g: Ø 20 cm
  • bis 1250 g: Ø 23 cm
  • bis 2000g: Ø 26 cm

Pflegehinweis

Der Gärkorb ist nur für die Gare geeignet. Das Brot darf auf keinen Fall darin gebacken werden!

  • Ich empfehle die Peddigrohrgärkörbe mit einem Überzug zu verwenden oder mit einem Tuch auszuschlagen, damit man diesen nicht mit Trennwachs einsprühen muss. 
  • Da der Gärkorb Wasser von dem Brotteig aufnimmt, muss er nach Benutzung vollständig trocknen um Schimmelbildung vorzubeugen. Dazu kann man ihn bei Restwärme in den Ofen stellen (aber nicht direkt auf ein heißes Blech).
  • Trocken können die Gärkörbe ineinander gestapelt an einem gut belüfteten Ort aufbewahrt werden.
  • Ab und zu kann man Peddigrohrgärkörbe nass reinigen, anschließend muss man sie aber vollständig trocknen lassen.