Gärkorb Holzschliff oval gerillt

€15,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Du bist begeistert von den Holzschliff Gärkörbchen und willst das traditionelle Rillenmuster auf deinem Brot nicht missen? Die beliebten Holzschliff Gärkörbchen mit den fantastischen Gäreigenschaften gibt es bei ROGGENWOLF nun auch mit Rillenmusterung, in rund oder oval.

Das sind die Vorteile von Holzschliff Gärkörbchen:

  • Feuchtigkeit wird aufgenommen und Wärme gespeichert
  • Die Teiglinge lösen sich aus dem bemehlten Gärkorb mühelos
  • Einfache Reinigung mit Gärkorbbürste

Zum Abdecken des Teiglings im Gärkorb eignen sich die Gärkorb Bezüge aus Baumwolle.

Hier geht es zu der gesamten Auswahl an Gärkörbchen.

Die Holzschliff Gärkörbchen werden in einem Traditionsbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern aus Fichtenholz hergestellt. Verwendet wird ausschließlich regionales Fichtenholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. 

Gärkorb Gewichtsangaben

Die Gewichtsangaben beziehen sich auf das Brotgewicht nach dem Backen für ein Brot mit über 50% Roggenanteil. Bei einem Brot mit einem hohen Anteil eines Getreides mit mehr Volumenentwicklung wie zum Beispiel Weizen und seine Urformen Dinkel, Einkorn, Emmer und Kamut sollte man die nächst größere Form wählen. Bei dichten Mehrkornbroten kann die nächst kleinere Form gewählt werden. 

Der Gewichtsverlust eines Brotteiges durch das Backen beträgt je nach Brot und Backvorgang ca. 10-20 %.

Details

Hergestellt in Deutschland

Material:

  • Fichtenholz 

Abmessungen:

  • bis 750 g: Innenmaße 23 cm x 14,5 cm und 8 cm hoch
  • bis 1000 g: Innenmaße 29,5 cm x 14 cm und 7 cm hoch

Pflegehinweis

Der Gärkorb ist nur für die Gare geeignet. Das Brot darf auf keinen Fall darin gebacken werden!

  • Der Holzschliff Gärkorb sollte vor Benutzung immer gut bemehlt werden, damit sich die Teiglinge leicht lösen.
  • Da der Gärkorb Wasser von dem Brotteig aufnimmt, muss er nach Benutzung vollständig trocknen um Schimmelbildung vorzubeugen.
  • Nach Bedarf kann man mit einer trockenen Bürste die Mehlreste ausbürsten. Die Gärkörbe dürfen nie nass gereinigt werden.
  • Trocken können die Gärkörbe ineinander gestapelt an einem gut belüfteten Ort aufbewahrt werden.